Schuljahr 21-22

Gemeinderatsbesuch der achten Klassen

Am 28.06. waren einige Schülerinnen und Schüler der achten Klassen bei der Gemeinderatssitzung in Asperg. Wir waren schon eine halbe Stunde vor Beginn da, weil Herr Eiberger (der Bürgermeister) sich uns vorgestellt hat. Er erzählte uns wie sich der Gemeinderat um alles, was in der Stadt passiert, kümmert. Der Asperger Gemeinderat besteht aus 18 Mitgliedern, die durch Abstimmungen gewählt werden.

Känguru-Wettbewerb 2022

Seit 2016 nimmt das FLG jedes Jahr am Känguru-Wettbewerb teil. Nach zwei Jahren mit erschwerten Bedingungen konnte in diesem Jahr der Wettbewerb endlich wieder zu gewohnten Bedingungen in Präsenz mit 195 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5, 6, 7, 8 und 9 stattfinden. Am 17. März knobelten alle 75 Minuten über die 24 Aufgaben für Klasse 5 und 6 bzw. 30 Aufgaben für Klasse 7 und 8 in drei Schwierigkeitsstufen. Deutschlandweit haben dieses Jahr ca. 670 000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Archäologen zu Gast im Lateinunterricht

Was geschah eigentlich mit den Sitzreihen des Kolosseums und Circus
Maximus? Wieso ist das Pantheon Pflichtprogramm für jeden
Architekturstudenten? Und warum bauten die Römer ihre Straßen
möglichst schnurgerade? Antworten auf diese und viele weitere Fragen
konnten die Lateinklassen 9 und 10 am 4. Juli auf einer digitalen
Romexkursion erfahren. Die durchführende Althistorikerin Dr. Frauke
Sonnabend schilderte den Klassen auf anschauliche Art allerhand
Wissenswertes zu Gebäuden, Alltag und Gesellschaft, so dass die

Herzlichen Glückwunsch zum Landesmedienpreis

LEGO-Figuren als Hauptdarsteller: Lelio Donati, FLG-Schüler in der 6. Klasse, hat damit den den Landesmedienpreis in seiner Altersklasse gewonnen.

Kein geringerer als Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat ihm die Urkunde bei der Preisverleihung überreicht.

Das FLG gratuliert Lelio ganz herzlich zu seinem großartigen Erfolg.

Näheres zu Film und Begründungen findet sich hier:

Vive l’amitié franco-allemande!

Gleich zu Beginn des Schuljahres war klar: auch in diesem Jahr wird es wegen Corona keinen „normalen“ Frankreichaustausch geben können. Da wir aber trotzdem den Kontakt zwischen unserer Partnerschule, dem Collège Albert Jacquard, und dem FLG herstellen wollten, begann alles mit einer „Brieffreundschaft plus“ und wir ließen offen, ob es noch zu einer persönlichen Begegnung kommen sollte.

Jugend forscht - Landessieger treffen Nobelpreisträger

Nach dem Bundesfinale in Lübeck stand am 01.07.22 ein weiteres Highlight für unsere Landessieger Jonas Nothelfer, Jonathan Freiwald und Florian Papsdorf auf dem Programm. Sie waren auf die traditionelle Fahrt der Nobelpreisträger von Lindau auf die Insel Mainau eingeladen. Dort konnten sie direkten Kontakt mit Nobelpreisträgern und anderen wissenschafts-begeisterten Jugendlichen knüpfen. 

 

Informationen vor dem Schuljahresbeginn

Im Anhang findet sich die Präsentation zum Einstieg vom vorbereitenden Elternabend für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklassen.

Im Kalender werden in den kommenden Tagen auch die exakten Daten für die Einschulungsfeiern veröffentlicht.

 

Übrigens: Es gibt auch eine FLG-App:

Für IOS: https://apps.apple.com/us/app/flg-app/id1563984666

Für Android:

Bemerkenswerte Leistung des Teams „Veni, vici, risi“

Wie schnell doch die Zeit verfliegt (tempus fugit), denn die Vokabel-Challenge hat bereits wieder geendet und das Team „Veni, vici, risi“ der 7. Klasse des FLG kann auf eine beachtliche Leistung stolz sein: In der Woche vom 19.06.-24.06.2022 sammelten die Schülerinnen und Schüler durch Schnelligkeit und Vokabelkenntnisse Punkte für die Klasse. Für jede richtige Vokabel gab es einen Punkt.

Das FLG und der Digitalpakt

Nach etwa zwei Jahren Arbeit konnte das FLG die Arbeiten zum Digitalpakt abschließen.

Die Ergebnisse sind vielfältig und sichtbar.

Am Anfang stand eine Bestandsaufnahme, die vom Landesmedienzentrum gefordert war. Denn es sollte nicht einfach nur Hardware geordert werden, dies sollte auch in einem Konzept festgehalten werden, dem Medienentwicklungsplan. Dazu hat eine Projektgruppe sehr frühzeitig eine Vision entwickelt: