Von Julia Keck |

Anfang Februar besuchte die Medienpädagogin Frau Bösl die Fünftklässler*innen. Schwerpunkt des dreistündigen Workshops war die Medienprävention. Die Kinder lernten z.B. den Umgang mit WhatsApp, ein respektvolles Miteinander in Chats und wie man sich bei Cybermobbing verhält. Datenschutzeinstellungen bei WhatsApp, die der eigenen Sicherheit dienen, wurden vorgestellt und insbesondere das Recht am eigenen Bild ausführlich anhand eines Padlets besprochen. Wie man sich im Gruppenchat bei WhatsApp verhält, wurde in den Klassen diskutiert und Ratschläge gesammelt. Das Kahoot-Spiel zum Abschluss bereitete allen großen Spaß. Wir danken Frau Bösl, dass sie im Rahmen des Sozialcurriculums wieder ans FLG gekommen ist. 

J. Keck
Foto: J. Keck