Schülerin aus der Klasse 6b gewinnt Nachhaltigkeitspreis der Uni Hohenheim

Auch im Schuljahr 2020/2021 fand der jährliche Kreativwettbewerb „FUTURE MADE BY YOU“ der Uni Hohenheim statt. Die Uni Hohenheim rief Schüler*innen dazu auf, sich kreativ Gedanken zu machen, wie die Welt von morgen nachhaltiger werden könnte.

Die Schülerin Sarah Schunter aus der Klasse 6b des FLG in Asperg wurde durch ihre BNT-Lehrerin Frau Weyrauch auf diesen Wettbewerb aufmerksam. Sarah reichte eine Präsentation ein, in der sie darstellte, wie sie sich eine nachhaltige Zukunft vorstellt und was man konkret als Schüler*in zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag beitragen kann. Das Thema Nachhaltigkeit liegt ihr sehr am Herzen und so kommt natürlich auch ihr Lieblingsladen, der Unverpacktladen OhnePLaPla in Ludwigsburg, in der Präsentation zur Sprache. „Würden wir alle anfangen, Lebensmittel und auch Kosmetik unverpackt und durchdacht einzukaufen, könnten wir extrem viel Plastik einsparen und unsere Umwelt sähe wesentlich besser aus“, meint sie und hofft durch ihre Präsentation vielleicht auch andere Mitschüler*innen zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag animieren zu können.

Mit ihrem Beitrag konnte sie den ersten Preis erringen, der immerhin mit einem Preisgeld von 300€ dotiert ist.

Das FLG gratuliert Sarah sehr herzlich zum Gewinn des Wettbewerbs!

Fam. Schunter