Die AG „Soziales Engagement“ des FLG Asperg beteiligt sich am Schülermedienpreis 2020

Seit Beginn der Coronapandemie treffen sich die Schülerinnen und Schüler der von der Schulsozialpädagogik des FLG Asperg organisierten Arbeitsgemeinschaft regelmäßig virtuell über die Unterrichtsplattform Moodle.

Gerade in Zeiten des verordneten Abstands sind die Inhalte der AG, wie Zivilcourage und Rücksichtnahme auf unsere Mitmenschen, besonders wichtig.

Immer wieder haben sich die Teilnehmer*innen die Frage gestellt, wie die Schulgemeinschaft in dieser Krise begleitet werden kann und wie man ins Gespräch kommt über Sorgen, aber auch Chancen, die sich aus dieser Pandemie ergeben.

Daraus erwuchs die Idee, sich mit einem Kurzfilm über das Thema beim Schülermedienpreis der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg zu beteiligen.

Es soll eine Mischung aus einer Umfrage unter den Schüler*innen und der Lehrerschaft sowie kreativen Elementen mit Musik werden.

Der Abgabeschluss ist der 15. Dezember und die Aufregung unter den Filmemacher*innen ist schon sehr groß.

T. Keller