Sie sind hier

Chronik

 Haupteingang des FLG Asperg

1968

Gründung des Gymnasiums Asperg
Kurt Gutjahr wird erster Schulleiter.
09.09. Erster Schultag am Progymnasium im Aufbau
80 Schüler/innen in 2 Klassen, untergebracht in der Goetheschule.
Die Schule führt den mathematisch-naturwissenschaftlichen-Zug (Englisch, Französisch).

1969

30.05. Festlegung des Namens: Friedrich-List-Progymnasium
04.11. Die Pläne des Asperger Architekten Heinz Andrä für das jetzige Gebäude werden vom Gemeinderat angenommen.

1970

Baubeginn
Beginn der Schulpartnerschaft Asperg – Lure.
Einführung des sprachlichen Zugs (Englisch, Latein, Französisch) zusätzlich zum mathematisch-naturwissenschaftlichen-Zug.

1971

01.08. Wolfgang Häcker wird stellvertretender Schulleiter.

1972

21.10. Einweihung des Schulgebäudes

1974

Aus dem Progymnasium wird das „Gymnasium im Aufbau“.

1976

17.05. Gründung des Fördervereins
Die Schule wird zum Vollgymnasium und zur Ausbildungsschule für das Seminar für Studienreferendare in Heilbronn.

1977

Erstes Abitur am Friedrich-List-Gymnasium

1988

Feier des 20-jährigen Bestehens des Gymnasiums

1992

31.07. Oberstudiendirektor Kurt Gutjahr tritt in den Ruhestand.
Zu seinem Abschied Aufführung der Revue „Goody-Goody“.
01.08. Oberstudiendirektor Helmut Scheuer wird Leiter des Friedrich-List-Gymnasiums.

1993

25-jähriges Jubiläum des Friedrich-List-Gymnasiums
Festkonzert „Carmina Burana“
Das erste Jahrbuch der Schule erscheint.

1994

Aufführung des Musicals „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat” in der Stadthalle Asperg, in Leingarten und in Möglingen.

1998

30-jähriges Jubiläum

Februar: Festkonzert „Petite Messe Solonelle“ von Gioachino Rossini in der Bonifatiuskirche.

Juli: Anlässlich des Jubiläums Aufführung der Revue „Congratulations“ in der Stadthalle Asperg.

2000

Verabschiedung von Studiendirektor Wolfgang Häcker in den Ruhestand im Rahmen eines festlichen Konzertes.
Studiendirektor Karl-Heinz Mayer wird stellvertretender Schulleiter.
Neue Sprachenfolge: Spanisch wird als weitere Fremdsprache am Friedrich-List-Gymnasium eingeführt.

2001

Aufführung von G.F. Händels „Alexanderfest“ in Asperg und in Leingarten.
Seit 2001/2002 gibt es die Gruppe der Streitschlichter am FLG.

2002

Durchführung des Projekts „Schule als Staat“.

2003

Zwei neue Partner werden ins Austauschprogramm aufgenommen: Flen (Schweden) und Monor (Ungarn).

2004

Aufführung der Theater-AG: „Der zerbrochene Krug“ von Heinrich von Kleist.
Aufführung des Weihnachtsmusicals „Scrooge“.

2006

Als letztes Musical unter der musikalischen Leitung des langjährigen Musiklehrers Gerhard Noé und unter der Gesamtleitung von Diana Bente wird „Hair“ aufgeführt.

2007

Aufführung der Theater-AG: „Ein wahrer Held“.
Aufführung des Musicals „Tom’s Traum“ im Bürgersaal Tamm.
Die Schule erhält einen Anbau mit drei zusätzlichen Räumen für die Naturwissenschaften.
Die Mensa wird eröffnet. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wird auch eine Schul-Meridian-Säule „eingeweiht“.

2008

Aufführung des Musicals „Oklahoma“
Feier des 40-jährigen Bestehens des Gymnasiums
Seit 2008/09 sind Schulsanitäter am FLG im Einsatz.

2009

Mai: Aufführung der Carmina Burana anlässlich des 40-jährigen Jubiläums.
20.07. Verabschiedung von Oberstudiendirektor Helmut Scheuer als Schulleiter.
09.09. Dr. Sonja Bauer wird neue Schulleiterin.
Seit 2009/10 führt jede 6. Klasse ein Klassenmusical auf.

2010

Mai: Abschlusskonzert des Comenius-Projekts „Wasser-Quelle des Lebens“ in Asperg gemeinsam mit den Projektpartnern aus Spanien, Italien und der Türkei.
Juli: Aufführung des Musicals „Grease“ in der Stadthalle Asperg.
September: In der Schule wird unter Leitung des Landesinstituts für Schulentwicklung zum ersten Mal eine (Fremd-)Evaluation durchgeführt.
Seit 2010/11 machen alle Schüler/innen der Klassenstufe 9 ein 3-tägiges Sozialprojekt in einer sozialen Einrichtung.
Für die Klassen 5 und 6 wird das Projekt Stups (Selbstbehauptungstraining) angeboten.

2011

Januar: Die Schule schließt zwei Bildungspartnerschaften ab, mit dem Software-Unternehmen USU in Möglingen und mit W&W (Wüstenrot & Württembergische) in Ludwigsburg.
September: Die Schule wird in das Jugendbegleiterprogramm des Landes Baden-Württemberg aufgenommen.

2012

Die Schule schließt im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms eine Kooperation mit dem TSV Asperg.
Abitur des „Doppeljahrgangs“ G8/G9.
Aufführung des Musicals „Footloose“.
Seit 2012/13 beteiligt sich das FLG am Präventionskonzept des Landes Baden-Württemberg „stark.stärker.Wir.“

2013

Das Friedrich-List-Gymnasium bietet ab dem Schuljahr 2013/14 im Rahmen eines Schulversuchs NwT (Naturwissenschaft und Technik) bereits ab Klasse 6 als Hauptfach an. Die Schüler/innen, die in Klasse 6 diesen Zug wählen, beginnen mit der 2. Fremdsprache (Spanisch) im 2. Halbjahr Klasse 7.
Das Friedrich-List-Gymnasium wird offiziell als „Ganztagesschule in offener Angebotsform“ anerkannt.

Juli: Aufführung der Theater-AG im „Glasperlenspiel“ in Asperg: „Shakespeare‘s Greatest Hits“.

2014

Verabschiedung des stellvertretenden Schulleiters, Herrn Mayer.
Neue stellvertretende Schulleiterin: Frau Wagner.
Aufführung des Musicals Copacabana in der Stadthalle Asperg.
März: Konzerte des FLG in Asperg und Tamm.
Juni: Einführung eines systematischen Sozialcurriculums am FLG.
Juli: Kunstausstellung des FLG bei Wüstenrot&Württembergische in Ludwigsburg.
Das FLG veranstaltet einen Spendenlauf. Eine Spende von 6.000,00 € kann daraufhin an den Förderverein des Behindertenheims Markgröningen übergeben werden.
Seit 2014/15: Einführung des Klassenrats in Klasse 6.

2015

Juni: Schulkonzert in der Asperger Stadthalle.
Juli: Theateraufführung der Theater-AG im „Glasperlenspiel“ As-perg „Currywurst und Pommes“.
Oktober: Projekttage am FLG. Thema: „Einmal um die Welt“.

2016

Mai: Schulkonzert in der Asperger Stadthalle
Juli: Theateraufführung der Theater-AG in der Asperger Stadthalle „Viel Lärm um nichts“
Oktober: Projekttage unter dem Motto „Einmal um die Welt“
September: Einführung der neuen Bildungsstandards 2016

2017

Januar: Implementierung des pädagogischen Konzepts „Lions Quest“ am FLG
Juni: Theateraufführung der Theater-AG in der Tammer Kelter „Das Spinnennetz“
Juli: Verabschiedung von Oberstudiendirektorin Sonja Bauer als Schulleiterin mit anschließendem Schulfest

2018

16.04. Jürgen Stolle wird neuer Schulleiter

 

X