Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

„Bücher müssen schwer sein, weil sie eine ganze Welt in sich tragen“, schreibt Cornelia Funke in ihrem Roman Tintenherz. Vier dieser Buchwelten ließen die Vorleser*innen der 6. Klassen entstehen, indem sie den Figuren eine Stimme verliehen und uns Zuhörer*innen mit in diese Welten nahmen.

Nachdem sie bereits ihre Klassen in der Vorauswahl von sich überzeugt hatten, trugen die jeweiligen Klassensieger*innen beim Schulentscheid Textstellen aus neu gewählten Romanen vor: Maximilian El Selman (6a) ließ Carag aus Woodwalkers von Karin Brandis lebendig werden, Mia Becker (6b) versetzte uns in die Welt der Duftapotheke von Anna Ruhe, Anna-Maria Kilgus (6c) verlieh den Kaminski Kids von Carlo Meier ihre Stimme und Lucas Bender (6d) nahm uns mit in die Welt des Schrecksenmeisters von Walter Moers.

Alle vier Vorleser*innen begeisterten die Jury und wurden vom Schulleiter, Herrn Stolle, mit Urkunden und Büchergutscheinen belohnt.

Maximilian El Selman überzeugte mit seinem Vortrag und wird beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs teilnehmen.

Wir gratulieren und wünschen ihm für die nächste Runde viel Erfolg!

 

 

Nicole Weilacher