Sie sind hier

Leitbild

Briefmarke: Friedrich List, von Deutsche Bundespost - scanned by NobbiP, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12385425

Die Schulgemeinschaft des Friedrich-List-Gymnasiums Asperg will die Schülerinnen und Schüler auf die geistigen, sozialen und praktischen An­forderungen des Lebens vorbereiten und zu einem konstruktiven und kritischen Mitge­stalten der Gesell­schaft befähigen. Dazu gehört die Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ebenso wie die Vermittlung einer positiven Lebenseinstellung. Diese orientiert sich an Werten wie Höflichkeit und Freund­lichkeit, Offenheit und Ehrlichkeit, Vertrauen und Verlässlichkeit sowie gegenseitiger Wert­schätzung. Eltern und Lehrer unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Ent­wicklung zu mündigen und verantwortungs­bewussten Persönlich­keiten. Alle arbeiten gemeinsam an einer positiven Grundhaltung gegenüber der Schule.

    Fachliche und methodische Bildung

    Wir geben unseren Schülerinnen und Schülern eine fachlich und methodisch fundierte Bildung und schaffen damit die Grundlage für lebenslanges Lernen. Deshalb fördern wir eine positive Arbeitshaltung und erziehen zur Verantwor­tung für die eigene Leistung und zum Respekt vor der Leis­tung anderer. Dazu gehören für uns:

    • eine hohe Unterrichtsqualität
      • aktueller und zeitgemäßer Unterricht
      • Unterrichtsformen, die sowohl zu eigenständigem Lernen als auch zu kooperativem Lernen führen
      • Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte
      • Methodenschulung
    • das Lernen an außerschulischen Orten
      • Lerngänge
      • Exkursionen
      • Studienfahrten
    • die Unterstützung bei der Wahl des Studienfachs und des Berufs
      • Bewerbungstraining
      • BOGY
      • Studientag
      • Berufsinformation durch Experten
    • die Teilnahme an Wettbewerben
      • Jugend trainiert für Olympia
      • Jugend forscht
      • Vorlesewettbewerb
      • The Big Challenge
      • National Geographic
      • Be smart - don't start

    Lehren und Lernen

    Lehren und Lernen finden in einem angenehmen und vertrauensvollen Klima statt. Ein partnerschaftliches Verhalten aller am Schulleben Beteiligten ist uns wichtig. Dazu gehören für uns:

    • die Einhaltung von Regeln
      • Schulordnung
      • Die „Zehn Regeln für einen fairen Umgang miteinander"
    • eine enge, vertrauensvolle und sachorientierte Zusammenarbeit
      • Unterstützung der Arbeit der SMV
      • Verbindungslehrer
      • Zusammenarbeit mit dem Eltern­beirat und dem Förderverein
      • Elternsprechtag
      • Lehrersprechstunden für Eltern
    • ein fairer Ausgleich von Interessen und ein offensiver Umgang mit Konflikten
      • Streitschlichter
      • Schulsozialarbeit
      • Runder Tisch der Stadt Asperg (Stadtverwaltung, Schulen, Kirche, Sozialarbeiter und Polizei)
      • Suchtprävention
    • ein pfleglicher Umgang mit Gebäude und Ausstattung

    Engagement unserer Schülerinnen und Schüler

    Wir fördern gemeinschaftsbildendes und gesellschaftliches Engagement unserer Schülerinnen und Schüler. Dazu gehören für uns:

    • der Einsatz für die Klassengemeinschaft
    • die Arbeit der SMV
      • Lernzeit
      • Nachhilfevermittlung
      • Patenschaften für die Klasse 5
      • Sporttage
      • Feste
      • soziale Aktionen
    • klassenübergreifende Projekte
    • Schullandheimaufenthalte
    • Klassentage
    • der Schulsanitätsdienst
    • die Umweltgruppe
    • Gottesdienste
    • Kontakte zu pflegerischen Einrichtungen

    Kontakte nach außen

    Wir legen Wert auf gute Kontakte zu Kommune, Vereinen und den Kirchengemeinden und streben eine tolerante und weltoffene Haltung aller am Schulleben Beteiligten an. Dazu gehören für uns:

    • die Teilnahme am öffentlichen Leben der Stadt
      • Pädagogische Kooperationsrunde Asperg
      • Kooperation Schule – Verein
      • Theateraufführungen
      • Konzerte
      • Unterstützung der Städtepartnerschaft
      • Pressearbeit
    • die Begegnung mit anderen Ländern und Kulturen
      • Comenius-Projekt
      • Kontakte mit Schulen in Frankreich, Schweden, Spanien und Ungarn
      • Förderung von individuellen Austauschmaßnahmen
    X