Ein Legionär am FLG

Legionär Schildkröte Front

Am Freitag, den 06.07.2018 hatten die Klassen 6a und 7b des FLG einen großen Spaß. Sie bekamen während des Geschichtsunterrichts von Frau Keck und Herrn Teufel Besuch von einem römischen „Legionär“ namens Herr Zimmermann. Er trug eine voll ausgestattete römische Legionärsausrüstung, diese hat er als hauptberuflicher Schmied natürlich selbst gebaut. Bei seinem Besuch hatte er ein Kettenhemd an, trug einen Schild, ein Schwert, einen Dolch, alte römische Kleidung aus Stoff und einen Speer (pugium). Zusammen wiegt das alles ca. 45 kg. Herr Zimmermann erzählte den Klassen viel über die Römer in Baden-Württemberg, diese waren sehr erstaunt über die Technik, welche die Römer in so alten Zeiten schon hatten. Die Kinder durften sehr viel anfassen, z.B. das Römerschwert oder das Kettenhemd. Am Schluss standen wir alle vor dem Haupteingang und probierten die Schildkrötenformation mit Schilden, die unser Legionär ebenfalls selbst gebaut hat. Alle hatten sehr viel Spaß bei diesem Erlebnis.

Noah Maier, 6b