Schweden - Natur pur, Seen, Sonne satt

Schwedenaustausch

Das sind einige der Eindrücke, mit denen die Austauschgruppe des FLG vom achttägigen Besuch aus Flen in Schweden zurückkehrte. Die achtzehn Schüler/-innen waren in Gastfamilien untergebracht und besuchten mit ihren Austauschpartnern die Schule. Darüberhinaus führte uns ein abwechslungsreiches Programm nach Mariefred, wo wir das Schloss Gripsholm besichtigten, das von dem deutschen Autor Kurt Tucholsky im gleichnamigen Roman verewigt wurde.

Natürlich war auch die Hauptstadt Stockholm ein Ausflugsziel. Gemeinsam mit unseren Gastgebern besichtigten wir zuerst das Vasa Museum. Danach erkundeten wir die Stockholmer Altstadt, die für die Hochzeit im Königshaus herausgeputz war, und wir konnten noch einige Proben der königlichen Garde und Kapelle bestaunen.

Einen der Höhepunkte des Aufenthalts stellten die Abiturfeiern am Prins Wilhelm Gymnasiet dar: Die Abiturienten richteten an einem Abend ein Fest im Schloss Hedenlunda aus, zu dem sie in Abendgarderobe erschienen. Ihre Ankunft war ein sehenswertes Ereignis, da sie in Oldtimern, Pferdekutschen, Traktoren oder anderen beeindruckenden Gefährten vorfuhren. Die anschließende Feier war den Abiturienten und deren Lehrern vorbehalten. Die offizielle Verabschiedung mit allen Freunden und Verwandten erfolgte samstags in der Schule. Die schwedischen Abschlussschüler/-innen tragen traditionell eine Studentenmütze, die zunächst verkehrt herum aufgesetzt wird. Erst nachdem sie die Zeugnisse erhalten haben, dürfen sie die Studentenmütze richtig aufsetzen. Als symbolischen Akt rennen die Absolventen aus der Schule hinaus ins Leben, wo sie dann mit ihren Freunden und Familien feiern. Einen besonderen Eindruck machte auf die Asperger Gäste das landesweite Ritual, die Abiturienten auf der Ladefläche eines Kleinwagens mit lauter Musik durch die Stadt zu fahren – wir sind gespannt, ob diese schwedische Gepflogenheit bald in Asperg und Tamm Einzug halten wird. Die Fotos der Abschlussfeiern können auf der Internetseite unserer Partnerschule eingesehen werden: http://www.prinswilhelmgymnasiet.se

Unser Dank gilt besonders unseren Kolleginnen Inger Lundqvist und Rita Peura für die Organisation und Programmplanung sowie dem Schulleiter, Jonas Axelsson, und allen von schwedischer Seite Beteiligten für ihre Herzlichkeit und Gastfreundschaft.

Nicole Weilacher, Helga Weigenand-Kings